Seit diesem Halbjahr ist das AEG Ackerschule und bewirtschaftet mit Unterstützung der GemüseAckerdemie zwei gepachtete Gärten in der Kleingartenkolonie am Borberg.

Die GemüseAckerdemie ist ein ganzjähriges theorie- und praxisbasiertes Bildungsprogramm mit dem Ziel, die Wertschätzung von Lebensmitteln bei Kindern und Jugendlichen zu steigern. Kinder und Jugendliche, die an der GemüseAckerdemie teilnehmen, lernen viel über Gemüse und die Natur, ernähren sich gesünder, bewegen sich mehr, bauen Sozialkompetenzen auf und steigern ihr Selbstbewusstsein.
Auf beiden AG-Leisten wird ab jetzt mit insgesamt etwa 50 Einsteinern geackert. Einer der Gärten soll ein naturnaher Garten mit bspw. einer Wiese für nektarsuchende Insekten werden, der andere ein richtiger Gemüseacker.
Wir freuen uns auf ein spannendes Gartenjahr!

Für die Anschaffung von Gartengeräten sind wir auch für die kleinste Geldspende, die im Sekretariat abgegeben werden kann, sehr sehr dankbar.

Karin Hänel und Charlotte Schwarz 

Zum Seitenanfang