Nachhaltige Geschäftsidee unterstützt Nachhaltigkeit in Hameln, so dachten es sich die jungen Unternehmerinnen und Unternehmer der Schülerfirma AlbertZ, als sie überlegten, welche Einrichtung sie mit einer Spende bedenken sollten. Nachdem sie selbst durch den Verkauf von Stifteetuis, hergestellt unter anderem aus alten Jeans, und damit dem nachhaltigen Wirtschaften zunehmend verpflichtet, einen ordentlichen Gewinn erwirtschaftet hatten, präsentierten sie ihre Idee bei der Hauptversammlung und erhielten die volle Zustimmung der Anteilseigner.
Bei der Spendenübergabe konnten sich die Jugendlichen dann noch selbst ein BIld von der Arbeit der Hamelnder Tafel machen und lösten auf Seiten der Tafel große Freude über die großzügige Spende aus.

Zum Seitenanfang