Am 31. Mai fand der 2. Pflanztag mit der GemüseAckerdemie in unserem Schulgarten statt. Motivierte Schüler und Schülerinnen aus den Jahrgängen 5-12 und auch ein paar Kollegen und Kolleginnen kamen trotz Hitzefrei in den Rosenweg und pflanzten in der 5. und 6. Stunde unter der bewährten Anleitung durch Mitarbeiter der GemüseAckerdemie Mais, Zucchini, Rondini, Gurken, Tomaten, Busch- und Sojabohnen und Kürbisse.

Unter unserem großen Kirschbaum konnte immer mal wieder im Schatten ein Päuschen gemacht werden. Ab sofort funktioniert nun auch unsere wieder in Stand gesetzte Grundwasserpumpe im Garten, die auch gleich von den Kindern ausprobiert wurde. In den nächsten Wochen müssen die Schüler fleißig Unkraut jäten, nach Schädlingen Ausschau halten, gießen können aber auch schon mit der Ernte beginnen. Radieschen, Salatköpfe und Mangold sind bereits prächtig gewachsen und haben schon vielen Schülern und Lehrern gut geschmeckt. Alle Einsteiner und Interessierte sind herzlich eingeladen, den Schulgarten in der Kleingartenkolonie am Borberg, einmal zu besuchen und Obst und Gemüse gegen eine kleine Spende zu probieren. Es lohnt sich!!!

Karin Hänel

 

Zum Seitenanfang