Terminankündigungen

Es geht los. 28 Schülerinnen und Schüler machen sich auf den Weg nach Paris zu ihren corres am collège Fénelon.  Treffpunkt ist um 7 UIhr 50 am Hauptbahnhof Hameln!

Wir wünschen euch eine schöne Zeit!

Die Anmeldungen für den kommenden fünften Jahrgang (Schuljahr 2019/20) finden an folgenden Terminen im Sekretariat (Raum A204) statt:

Mi, 22.05.2019 von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Do, 23.05.2017 von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Anmeldeformulare und Merkblätter finden Sie hier, sie werden aber auch an die Grundschulen verteilt und liegen an den Terminen im Sekretariat für Sie bereit.

Dateien:
Anmeldebogen Beliebt
Datum 2018-02-12 Dateigröße 48.8 KB Download 359 Download

Merkblatt Beliebt
Datum 2018-02-12 Dateigröße 38.3 KB Download 332 Download

Wahlbogen Fassung vom 04.04.2019
Datum 2018-02-12 Dateigröße 114.6 KB Download 64 Download

Sorgerecht Beliebt
Datum 2018-02-12 Dateigröße 47.87 KB Download 322 Download

Für drei Wochen  sind Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschule aus Paris bei uns zu Gast, um in Hamelner Betrieben  ein Praktikum zu absolvieren. Wir wünschen allen Beteiligten aufregende Erlebnisse, viel Spaß und gutes Glingen. Ein großer Dank gebührt dabei den Gastfamilien und v.a. Herrn Dannenberg für die Begleitung und die gute Betreuung unserer Gäste.

Jouons aux boules et mangeons des crêpes et des gaufres!!!

Im Rahmen des Kinderkultursommers 2019 bietet die Französischfachgruppe in Kooperation mit der Deutsch-Französischen-Gesellschaft von 15 bis 18 Uhr einen Boule-Nachmittag mit Crêpes und Waffeln auf dem VfL-Platz an der Fahlte in Hameln an.  Alle sind herzlich willkommen!

 

Neue Musical-Aufführung am Albert-Einstein-Gymnasium Hameln

„In the name of love“ schreibt Chris seine Songs und mit dem Idealismus, die Welt zu verbessern, tritt er seine Karriere als Sänger der Band „The Prophets“ an. Den ersten Schritt in die Medienwelt macht Chris dabei als Kandidat der allseits beliebten Fernseh-Casting-Show „GSUS“. Schnell steigt er zum neuen Superstar der Pop-Welt auf und seine Fans und Follower feiern ihn wie einen neuen Messias. Doch dies ruft auch Neider auf den Plan, welche ihn an die profitgierigen Bosse des Fernsehsenders verraten. Es werden unwahre Gerüchte über Chris in der Presse gestreut, sodass er sich von allen missverstanden beinahe dem scheinbar für ihn vorbestimmten Weg ergibt. Doch dann erinnert er sich daran, mit welchem Ziel er eigentlich als Songwriter angetreten war und beginnt, die sich immer wieder wiederholende Geschichte vom „Auf- und Abstieg der Superstars“ neu zu schreiben.

Dies ist die Story des diesjährigen AEG-Musicals, welches heute und am 10. September in der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums von der Musical-AG aufgeführt wird. Dabei wird live gesungen und die Musik vom Schul-Orchester und einer Band gespielt. Unterstützung durch das Erstellen der Kostüme, des Bühnenbildes und der Requisiten bekam die Musical-AG während der einjährigen Vorbereitungszeit von Schülerinnen und Schülern weiterer Arbeitsgemeinschaften und seitens der Kunst-Kurse und es wurde geprobt, bis Licht- und Tonregie, Bühnenumbauten und Schauspiel so gut zusammenwirken, dass die heutige Premiere des neuen Schul-Musicals mit dem Titel „In the name of love“ optimal vorbereitet ist.

„In the name of love“ schreibt Chris seine Songs und mit dem Idealismus, die Welt zu verbessern, tritt er seine Karriere als Sänger der Band „The Prophets“ an. Den ersten Schritt in die Medienwelt macht Chris dabei als Kandidat der allseits beliebten Fernseh-Casting-Show „GSUS“. Schnell steigt er zum neuen Superstar der Pop-Welt auf und seine Fans und Follower feiern ihn wie einen neuen Messias. Doch dies ruft auch Neider auf den Plan, welche ihn an die profitgierigen Bosse des Fernsehsenders verraten. Es werden unwahre Gerüchte über Chris in der Presse gestreut, sodass er sich von allen missverstanden beinahe dem scheinbar für ihn vorbestimmten Weg ergibt. Doch dann erinnert er sich daran, mit welchem Ziel er eigentlich als Songwriter angetreten war und beginnt, die sich immer wieder wiederholende Geschichte vom „Auf- und Abstieg der Superstars“ neu zu schreiben.

Dies ist die Story des diesjährigen AEG-Musicals, das heute zum zweiten Mal in der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums von der Musical-Arbeitsgemeinschaft aufgeführt wird. Dabei wird live gesungen und die Musik wird vom Schul-Orchester und einer Band gespielt. Unterstützung durch das Erstellen der Kostüme, des Bühnenbildes und der Requisiten bekam die Musical-AG während der einjährigen Vorbereitungszeit von Schülerinnen und Schülern weiterer Arbeitsgemeinschaften und seitens der Kunst-Kurse und es wurde geprobt, bis Licht- und Tonregie, Bühnenumbauten und Schauspiel so gut zusammenwirken, dass die Aufführung des neuen Schul-Musicals mit dem Titel „In the name of love“ optimal vorbereitet ist.

Zum Seitenanfang