blaeserklassen2014Das gemeinsame Musizieren in der Bläserklasse stärkt die Klassengemeinschaft, steigert das Zusammengehörigkeitsgefühl und liefert den Teilnehmenden kontinuierliche Erfolgserlebnisse. Wöchentlich erleben diese Schülerinnen und Schüler, wie ihr gemeinsames Musizieren sich klanglich verbessert – diese direkte und selbst erfahrbare Rückmeldung zum eigenen Lernfortschritt ist für Kinder etwas ganz Besonderes!

In jedem Schuljahr wird eine neue Bläserklasse des 5. Jahrgangs gegründet. Ca. 30 Schülerinnen und Schüler bekommen neben dem regulären Musikunterricht von zwei Stunden pro Woche eine Stunde Instrumentalunterricht von studierten Instrumentalpädagogen der Jungedmusikschule Hameln und eine AG-Stunde, in der im Klassen-Orchester gemeinsam geprobt wird. Sie erlernen also zwei Jahre lang die Grundlagen eines Blasinstrumentes.

Nach zwei Jahren sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Instrument so weit beherrschen, dass sie anschließend in der Big Band oder dem Orchester der Schule mitspielen können.

Die Bläserklassenschüler profitieren von einer guten Klassengemeinschaft, günstigem Instrumentalunterricht an der JMS Hameln und dem Erlebnis, als Teil einer Gruppe Wichtiges zum Gesamtergebnis beizutragen.

Dateien:
Bläserklassenkonzept Beliebt
Datum 2016-09-18 Dateigröße 37.72 KB Download 556 Download

Bläserklassenflyer Beliebt
Datum 2016-09-18 Dateigröße 758.77 KB Download 557 Download

Kooperationsvertrag Beliebt
Datum 2016-09-18 Dateigröße 252.28 KB Download 645 Download

Wir bedanken uns bei inzwischen zahlreichen Förderern, die durch ihre Spenden die Arbeit der Bläserklassen ganz wesentlich unterstützt haben.

  • Förderverein des Albert-Einstein-Gymnasiums
  • Fahrschule Heinze in Fischbeck
  • Edeka Minden/Abteilung Hameln
  • Creative Amadeo GmbH aus Hameln
  • Private Spender

Als Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer der Bläserklassen bedanken wir uns ganz herzlich für die ungewöhnlich großzügige Unterstützung! Durch Ihr Vertrauen fühlen wir uns in unserem Projekt bestätigt und sind besonders stolz darauf, dass unsere Leistungen auch außerhalb der Schule Anklang finden.    

Autorin: Delia Hentschel

Zum Seitenanfang