Leseförderung - Lesewettbewerb

 

Vorlesewettbewerb 2015/16 am Albert-Einstein-Gymnasium Hameln –
Vincent Böhme aus der Klasse 6B gewinnt!

Am 3. Dezember 2015 versammelten sich zahlreiche „Leseratten“ aus den 6. Klassen in der Mediathek, um dem Lesevortrag der klassenbesten Leserinnen und Leser zuzuhören und dabei zu sein, wenn die vierköpfige Jury entscheidet, wer in diesem Jahr Schulsieger(in) des Albert-Einstein-Gymnasiums wird. Bestens vorbereitet traten folgende Schülerinnen und Schüler an den Start:

 

bild
 

Die Klassensieger(innen) beim
diesjährigen Vorlesewettbewerb:

 

6 B:

Vincent Böhme und Hannah Windeler

 

6 FLa:

Felix Brand und Natalie Krause

 

6 FLb:

Robin Nitschke und Yusein Fölsch

Zunächst galt es, den Mitschülerinnen und Mitschülern sowie der vierköpfigen Jury das Buch, aus dem gelesen werden sollte, kurz vorzustellen. Dann folgte der knapp dreiminütige Lesevortrag, der im Hinblick auf Lesetechnik, Textverständnis und Textgestaltung begutachtet wurde.
In der Jury saßen: Heinz Günther Berle und Peter Seifert (beide Deutschlehrer a. D. am AEG), Laura Noh (Redakteurin des Jugendmagazins „onscene“ bei „radio aktiv“ und Schülerin am AEG), Clara Henjes (Schulsiegerin 2014).

Die Vorleser(innen) hatten sehr schöne und lustige Bücher für ihren Lesevortrag ausgewählt: So wurde z. B. aus „Tom Gates“ (Liz Pichon), „Bob, der Streuner“ (James Bowen) und „Mein supercooler Schlussmach-Service“  (Alexander Vance) vorgelesen. Nach einer intensiven Beratung stand fest, wer es in die zweite Runde geschafft hatte: Vincent  Böhme, Natalie Krause und Yusein Fölsch. Die drei  mussten sich der ungleich schwierigeren Aufgabe stellen, einen gänzlich unbekannten Text flüssig, verständlich und sinnbetont vorzutragen. Sie  lasen Textstellen aus dem aktuellen Jugendbuch „Allein unter Dieben“ von Frank Schmeißer. Die zu lesenden Textstellen hatten es in sich, galt es doch die Flucht der Hauptfigur Eduard Käsebier im viel zu großen Weihnachtsmannkostüm und seinen unvorhergesehen Auftritt als Weihnachtsmann lebendig vorzutragen. Anders als Eduard meisterten die drei Leseexperten ihre Aufgabe jedoch souverän!
Aus dieser Runde ging Vincent Böhme aus der Klasse 6 B als AEG-Schulsieger hervor!


Vincent erhielt eine goldene Schulsiegerurkunde und als Geschenk der Fachgruppe Deutsch das Buch, aus dem er in der zweiten Runde vorgelesen hatte. Im Februar 2016 wird Vincent als Schulsieger des Albert-Einstein-Gymnasiums beim Regionalentscheid auf Kreisebene antreten! Wir drücken ihm fest die Daumen!
Tipp für alle Fans lustiger Bücher: „Allein unter Dieben“ – die Geschichte der lustigsten Verbrecherfamilie der Welt – gibt‘s in Kürze auch in der AEG-Mediathek!
 
Autorin: Bettina Tovar-Luthin

Zum Seitenanfang