AGs aktuell

Ungewöhnliche Zeiten, ungewöhnliche Wege: Aufgrund des Übergangs in Szenario B, der Quarantäne diverser Schülerinnen und Schüler der AG und des versetzten Unterrichts im Kohortenprinzip geht die Europa-AG neue Wege und tagte als "Hybrid" aus Präsenz- und Onlineunterricht.

Mithilfe des ISerV-Videokonferenzmoduls wurde am gemeinsamen Filmprojekt zum Europäischen Wettbewerb 2021 gearbeitet. Bezeichnenderweise wird das gemeinsame Projekt zum Sondermodul "Kreativ in der Krise" erstellt - ein in mehrfacher Hinsicht passender Titel.

Da alles gut geklappt hat, soll diese Arbeitsweise auch in nächster Zeit weitergeführt werden. 

Ein weiterer toller Erfolg für Einsteins Schulgarten: In der Kategorie Schulgärten sicherte sich unser eingereichtes Projekt "Albert goes4bees" den zweiten Platz beim bundesweiten Pflanzwettbewerb "Deutschland summt" und die Garten-AG darf sich über einen weiteren Geldpreis für die Gartenkasse freuen.

Toller Erfolg für das AEG: Mit den Projekten „Einstein summt“ und „Das grüne AEG“ konnten wir die Jury der Heinz-Sielmann-Stiftung bei der Vorauswahl überzeugen und sind mit beiden eingereichten Projekten unter den 10 Finalisten beim Wettbewerb Natur macht Schule 2020. Für jedes Projekt bekommen wir schon jetzt für die weitere Umsetzung 250 Euro. Jetzt heißt es die Projekte von Juni bis November weiter zu planen, zu entwickeln und gut zu dokumentieren.

 Am 3. Juni bekam Einsteins Schulgarten Besuch von Frau Klingelhöfer von der Firma Neudorff aus Emmerthal. Diese Firma, deren Logo mit der Sonnenblume bei  Gartenfreunden sicherlich bekannt ist,  produziert alles rund um einen natürlichen Garten  und betreibt in Aerzen auch eine große Versuchsgärtnerei. Jetzt kam es zu einem ersten Treffen in Einsteins Schulgarten, denn die Firma möchte unsere Arbeit  gern unterstützen: 

Am 27.4. fand die erste Pflanzung unseres Gemüseackers in der Ackersaison 2020 statt, aber wegen der Coronakrise leider erstmalig ohne Schülerinnen und Schüler. Mitarbeiter der GemüseAckerdemie brachten die Pflanzen und das Saatgut und coachten Frau Hänel und Frau Schwarz mit gebührendem Abstand beim Einsetzen der Pflänzchen in die Erde. Lauchzwiebeln, verschiedene Salate, Kohlrabi, Mangold, Rote Beete, Fenchel, Kartoffeln …

Am Samstag, dem 14.  März,  trafen sich motivierte und tatendurstige Kollegen, Schüler und Familienmitglieder zu einem fröhlichen Einsatz in Einsteins Schulgarten. Auch unser neuer Schulleiter war mit von der Partie und griff zu Akkuschrauber und Spaten. Gemeinsam wurden zwei Geräteschuppen aufgebaut, eine neue Benjeshecke angelegt,  mit der Anlage eines Käferkellers und einer Bienenweide begonnen und unser Gemüseacker für die neue Saison umgegraben. Solche Einsätze sind großartig, weil viele Dinge geschafft werden, die im Schulalltag einfach liegen bleiben.

Go to top
JSN Dona 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework