Herr StD Weber kann in seiner Rede auf die stolze Zahl von mehr als 1200 Schülerinnen und Schülern verweisen, die seit 1989 an den vielfältigen Austauschprogrammen in Hameln und in Paris teilgenommen haben. 20 von ihnen sind in aktuelle Austauschmaßnahmen eingebunden und werden mit einem Diplom ausgezeichnet.

 

Herr Combescure betont, dass das Austauschmodell zwischen dem Albert-Einstein- Gymnasium und dem Collège/Lycée Fénelon für Frankreich einmalig ist. Wenn es allen Schulen gelänge, derartige Beziehungen zu pflegen, seien wir endlich auf dem richtigen Weg zum "Weltbürgertum".

 

Unter lautstarkem Applaus der vollbesetzten Aula gelingt die symbolische Verknüpfung der Internetseiten unserer beiden Schulen. Nach telefonischer Kontaktaufnahme lässt Webmaster Johannes Jürrens vor aller Augen das blau-weißrote Logo des Fénelon auf die Homepage des AEG wandern.

 

Beeindruckend für alle ist die Video-Direktschaltung nach Paris. Felix Schmidt und Vanessa Bertram unterhalten sich live mit ihren Austauschpartnern am Fénelon.

 

Herr Dannenberg, der seit 20 Jahren den Frankreichaustausch koordiniert, lässt in seiner an persönlichen Erlebnissen und Anekdoten reichen Rede die gemeinsame Geschichte der beiden Partnerschulen aufleben. Er erinnert an die schwierigen Voraussetzungen am Beginn eines deutsch-französischen Austausches und würdigt diesbezüglich die Leistung der Gasteltern.
"Die heute erreichte Normalität ist die besondere Leistung unseres Austausches".

 

Dem Film "Französisch für Anfänger" ist die Aufführung der noch jungen Theatergruppe um Frau Woitkewitsch unter Mithilfe ihrer französischen Kollegin Frau Bourgeon-Damour (Collège Fénelon) nachempfunden. Zum ersten Mal gibt es französisches Theater in unserer Aula! Dies wird mit großem Beifall belohnt.

 

Den musikalischen Akzent setzen zwei Tage nach ihrem erfolgreichen Adventskonzert der Vorchor, der Chor und das Orchester des Albert.Einstein- Gymnasiums unter der Leitung von Herrn Laurenz und Frau Wolters. Nach dem Schlussakkord des "Cerf-volant" aus dem Film "Die Kinder des Herrn Matthieu" erhebt sich das begeisterte Publikum von den Plätzen und spendet lang anhaltenden Beifall.

 

Am Nachmittag werden die Gastschüler des Collège Fénelon mit ihren Direktoren von der Oberbürgermeisterin der Stadt Hameln, Frau Lippmann, im Hochzeitshaus empfangen.
Dies ist der würdige Abschluss eines nicht alltäglichen Jubiläums!

Zum Seitenanfang