Der vorletzte Tag in der französischen Hauptstadt. Morgens ging es mit der Metro zu der Place de la Concorde mit dem Obelisken von Luxor. Da vor dem Museumsbesuch in der Orangerie noch Zeit blieb, schlenderten wir noch kurz zum Louvre und seiner Pyramide.....

 

Dann besuchten wir die Orangerie mit den Seerosenbildern von Claude Monet ... leider gab es keine Führungen, weil bei der Reservierung durch die frz, Schule etwas schiefgegangen war ... nach einem kurzen Picknick im Jardin des Tuileries fuhren wir mit der Metro in Richtung Montmartre und erklommen dann Paris höchsten Punkt zu Fuß.... wir besuchten auch den berühmtesten Outdoor-Basketballplatz auf Instagram ....nach einem Rundgang durch die Basilika von Sacre Coeur gab es jede Menge Freizeit, um noch ein paar Andenken an den Besuch zu kaufen....

alle Beiträge aus Frankreich

Zum Seitenanfang