Am Freitag standen eine Fahrt auf der Seine und der Besuch des Eiffelturms auf dem Programm. Mit der Metro ging es zum Pallais Chaillot, von wo man einen tollen Blick auf den Eiffelturm und das Marsfeld hat. Nach vielen Fotos schlenderten wir dann gemütlich zum Schiffsanleger und starteten um 11 Uhr unsere einstündige Bootstour, die uns an vielen Sehenswürdigkeiten vorbeiführte wie z.B. am Grand Palais, der Brücke Alexandre III, dem Musée de l'Orangerie und d'Orsay, dem Louvre und natürlich auch der Kathedrale Notre-Dame.

 

 Nach der Bootstour blieb noch Zeit, die kleine Kopie der New Yorker Freiheitsstatue zu besichtigen. Nachmittags fuhren wir dann mit dem Fahrstuhl auf die 2. Etage des Pariser Wahrzeichens und genossen den Blick von oben auf die "weiße" Stadt, ehe wir dann mit der Metro zur Schule zurückkehrten. Nun ist erst einmal Wochenende, das die Schülerinnen und Schüler mit ihren Gastfamilien verbringen. A bientôt!

Zum Seitenanfang