Kaenguru201501Auch dieses Jahr nahmen wieder ca. 300 Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums am mathematischen Känguru-Wettbewerb 2015 teil. Dabei handelt es sich um einen Multiple-Choice-Wettbewerb, der weltweit in mehr als 50 Ländern gleichzeitig stattfindet. Jeder Schüler bearbeitet dabei zeitgleich 75 Minuten an der jeweiligen Schule die altersgemäß angepassten  Aufgaben. Die besten Schüler der 800 000 Teilnehmer aus Deutschland wurden mit Siegerpreisen ausgezeichnet, wozu auch Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums gehörten. Einen 1. Platz erreichte Simon Steinhoff (7. Klasse), 2. Plätze erreichten Florian Zang (6. Klasse), Mika Jentsch, Lisa Czizikowski und Benjamin Trân (alle 5. Klasse).  3. Plätze wurden von Pascal Alexander Kurth, Nico Ahrentropp, Pavel Schischlevskij (10. Klasse), Selina Remmel, Jan-Wilhelm Rathing, Jan-Ole Hemgenberg (6. Klasse) und Katharina Rother (5. Klasse) erreicht.

Zum Seitenanfang