Am Donnerstag, dem 21.1.2016, stellten sich erneut Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 8 und 9 einen Vormittag lang den vielfältigen und durchaus anspruchsvollen Aufgaben des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen.  In den Bereichen Kreatives Schreiben, Landeskunde, Wortergänzung, Leseverstehen und Hörverstehen ging es dieses Jahr in der Wettbewerbssprache Englisch (2 Teilnehmer aus der 8FA) um Neuengland  und  in Französisch (6 Teilnehmerinnen aus der 8B, 8FA und der 9FC)  um  Sport und Gesundheit. Alle Schüler  hatten zuvor in häuslicher Eigenarbeit einen vorgegebenen Vorlesetext und eine freie Äußerung in ihrer Wettbewerbssprache vorbereitet und auf CD aufgenommen. Jetzt heißt es abwarten, bis etwa im Juni die Ergebnisse bekannnt gegeben werden. Wir sind gespannt und hoffen, dass vielleicht wieder ein oder auch mehrere Schüler bei der Siegerehrung dabei sein dürfen, um einen Landespreis in Empfang nehmen zu dürfen. Es wäre schön, wenn auch im nächsten Schuljahr (2016/2017) wieder viele Schüler sich für den Wettbewerb begeistern könnten und sich bis Anfang Oktober über das Internet anmeldeten. Wir, die Fachlehrer, werden euch bei der Vorbereitung gern unterstützen.

P1130975P1130976P1130979

Zum Seitenanfang