Aktuelle Aktivitäten - Französisch

Heute taten uns am Abend allen die Füße weh: Wir haben 14 km zu Fuß zurückgelegt und sind nur eine Strecke mit der Metro gefahren. Aber eines ist sicher: Man erlebt die Stadt ganz anders, wenn man sie sich zu Fuß erschließt und nicht nur wie ein Maulwurf durch seine unterirdischen Gänge kriecht. Morgens ging es à pied zum Place Vendôme und in den Jardin des Tuileries, wo jeder von seinen Erlebnissen am Wochenende berichtete.

Am Freitag standen eine Fahrt auf der Seine und der Besuch des Eiffelturms auf dem Programm. Mit der Metro ging es zum Pallais Chaillot, von wo man einen tollen Blick auf den Eiffelturm und das Marsfeld hat. Nach vielen Fotos schlenderten wir dann gemütlich zum Schiffsanleger und starteten um 11 Uhr unsere einstündige Bootstour, die uns an vielen Sehenswürdigkeiten vorbeiführte wie z.B. am Grand Palais, der Brücke Alexandre III, dem Musée de l'Orangerie und d'Orsay, dem Louvre und natürlich auch der Kathedrale Notre-Dame.

Heute trafen wir uns das erste Mal an unserer Partnerschule und wurden von der Schulleitung mit unseren corres in der Kantine Willkommen geheißen. Anschließend fuhren wir mit der Metro zur Opéra Garnier und schauten uns dort in einem Kino einen informativen Film über Paris an. Von der Dachterrasse des ältesten Kaufhauses Printemps konnten wir die ersten Pariser Sehenswürdigkeiten von oben bestaunen ehe wir dann zu Fuß  den Montmartre erklommen.

13 Einsteiner aus den Jahrgängen 7 und 8 und 19 Vikiluler traten heute, am 7. Mai,  ihre Reise in die französische Hauptstadt im Rahmen unseres 10tägigen Schüleraustausches mit unserer Partnerschule, dem collège Fénelon, an. Die Fahrt mit Umsteigen in  Hannover und Mannheim klappte wie am Schnürchen, alle packten mit an und unterstützten sich gegenseitig beim Kofferschleppen und -verstauen. Die Stimmung war bei allen gut und die Fahrt verging wie im Flug.

Die Schülerinnen des Französischkurses auf erhöhtem Niveau im Jahrgang 12 des Albert-Einstein-Gymnasiums nahmen seit Herbst 2018 am Wettbewerb „Prix des lycéens allemands“ teil. Dafür mussten die Schülerinnen vier Werke lesen und eines von ihnen als schulinternes Siegerbuch wählen. Eine Schülerin, Evelyn Sievers, vertrat unsere Schule am 20. Februar 2019 in der Oststadt-Bibliothek Hannover auf der Landesjury. Dort wählten Vertreter von über 20 niedersächsischen Schulen ihren Favoriten des Landes Niedersachsen.

Herzlich Willkommen am AEG! Endlich sind sie da- die sieben französischen Schüler von unserer Partnerschule aus Paris. In den kommenden vier  Wochen werden sie am Unterricht im 8. und 9. Jahrgang teilnehmen,  das deutsche Schulsystem genauer kennen lernen und vor allem hoffentlich ganz viel DEUTSCH sprechen. Allen Gastfamilien sei an dieser Stelle schon einmal herzlich für die Unterbringung und die Betreuung der jungen Franzosen gedankt! Wir wünschen eine schöne Zeit und gutes Gelingen!

Zum Seitenanfang