Schüleranmeldungen

Es haben sich erfreulicherweise wieder genug Tutoren aus den Jahrgängen 10 bis 12 gefunden, die bereit sind ihre Mitschüler der Jahrgänge 6 und 7 ab Mitte Oktober in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch und Latein zu unterstützen!

Ab sofort können sich interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6 und 7 hier online für das erste Halbjahr 2017/18 (Oktober bis Januar 2018) anmelden.

Anmeldeformulare in Papierform gibt es über die Fach- und Klassenlehrer sowie auch im Sekretariat. Die Anmeldung ist bis Mittwoch, den 27.09.2017 möglich.

Die neuen ShS-Kurse beginnen voraussichtlich ab Montag, den 23. Oktober 2017.

Die Tutorenschulung findet voraussichtlich am Dienstag, den 17. Oktober um 13.10 Uhr in A221 bei Frau Schindler statt. Die ausgewählten Tutoren werden nach der endgültigen Kurseinteilung per Mail (i-Serv) benachrichtigt.

Anmeldung hier.

Linus Sturm berichtet ab heute in unregelmäßigen Abständen von der Großbaustelle am Schulzentrum Nord!

Von Politikverdrossenheit keine Spur
Heimische Bundestagskandidaten diskutieren auf dem Podium

Die Podiumsdiskussion, bei der die Jahrgänge 10 bis12, zahlreiche Lehrkräfte sowie externe Gäste vertreten waren, wurde von den Politikleistungskursen der Jahrgänge 11 und 12 vorbereitet. Eingeladen waren Kandidaten des Wahlkreises Hameln-Pyrmont von SPD, CDU, AfD, Grünen, FDP und der Linken, wovon alle erschienen sind mit Ausnahme der AfD.

Schülerinnen und Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums stellen sich in den kommenden Monaten den Herausforderungen unternehmerischer Selbstständigkeit. Unter dem Motto „Wirtschaft erleben“ werden die Jugendlichen selbst aktiv und tauchen in die spannende Welt der Unternehmensgründung ein. Mit dem Projektpartner IW JUNIOR gGmbH, die vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr sowie der Stiftung NiedersachsenMetall gefördert wird, erlebten die Jugendlichen praxisbezogen und handlungsorientiert, wie wichtig Teamarbeit und Planung bei der Umsetzung eines Projektes sind, zum Beispiel beim Bau eines Papierturms. Die auf den ersten Blick einfach Aufgabe – aus Papierseiten in DIN A4 Größe einen möglichst hohen Turm zu bauen, der auch ein Glas tragen kann – wurde zu einer echten Herausforderung, schließlich musste man auch Zeit und Materialkosten im Auge behalten...

Dateien:
Junior Science Olympiade 2017 Beliebt

Auch 2017 hat das Albert-Einstein-Gymnasium erfolgreich an der Junior Science Olympiade teilgenommen.

Datum 2017-08-20 Dateigröße 604.44 KB Download 308 Download

Luca Sienk (10L) und Leon Kohrs (10L) haben erfolgreich an der Science Olympiade (IJSO) teilgenommen und den bundesweiten Vergleich erreicht. Während die beiden in der ersten Runde der IJSO unter dem Motto „In der Klebewerkstatt - Bärenstark“ Experimente und Recherchen durchgeführten, mussten sie in der zweiten Runde Multiple-Choice-Fragen aus allen Bereichen der Naturwissenschaften lösen. Leon Kohrs war dabei so erfolgreich, dass er als einer von bundeweit nur 340 Schüler/innen an der Klausurrunde teilnehmen durfte. Hier-stellte sich Leon kniffeligen Aufgaben aus den Bereichen Biologie, Chemie und Physik.

Für ihre hervorragenden außerunterrichtlichen Leistungen wurden Luca und Leon vom Schulleiter Christian Schmidt mit einer Urkunde geehrt. In den letzten vier Jahren haben regelmäßig Schüler/innen des AEGs an der IJSO teilgenommen. Die betreuende Lehrkraft Christoph Lehmann ist sehr stolz, dass es nun Schüler in den bundesweiten Vergleich ge-schafft haben und freut sich schon auf die nächste IJSO im November.

Seite 4 von 10

Zum Seitenanfang