Feierliche Verabschiedung des Abiturjahrgangs 2018

Das war´s mit der Schulzeit! Für den Abiturjahrgang 2018 des Albert-Einstein-Gymnasiums heißt es seit dem vergangenen Wochenende: „Die Schule ist aus“. Oder – um beim Motto des Jahrgangs zu bleiben: „Abi-Kropolis 2018 – die Götter verlassen den Olymp.“ Neunzig erleichterte Schülerinnen und Schüler bekamen am Freitag im Rahmen der traditionellen Feststunde ihr Abiturzeugnis von Schulleiter Christian Schmidt überreicht. Am Sonnabend wurde in fröhlich-ausgelassener Stimmung im Gasthof Mittendorf in Buchhagen der Abiball gefeiert.

 

Am 26. Mai 2018 war es wieder einmal so weit. Siebzehn Schülerinnen und Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums Hameln brachen bei bestem Wetter um 7.50 am Hamelner Bahnhof auf, um eine seit mehr als 25 Jahren bestehende Tradition zu pflegen, den Ungarnaustausch mit dem Sandor – Körösi – Csoma Gymnasium in Budapest/Ungarn.

Am 14.06. begann die Fußball-WM um 17 Uhr mit dem Spiel Russland gegen Saudi-Arabien. Am Albert-Einstein-Gymnasium ging das Fußballfieber schon früher mit dem ersten Kicker-Turnier der Schülervertretung (SV) los. Die Schüler/-innen der SV haben das Turnier selbstständig geplant und durchgeführt.

Unter der Anleitung von Holger Strauß, dem Vorsitzenden der Kleingartenkolonie in Wangelist "Am
Riepenbach", zimmerten am Samstag, dem 2. Juni, engagierte Einsteiner aus den Jahrgängen 5-10

Das traditionelle Sommerkonzert des AEG bot wieder zahllose Höhepunkte, tolle Auftritte und viel Begeisterung. Fast drei Stunden lang (!) brachten die jungen Musikerinnen und Musiker des AEG unterschiedlichste Klänge von klassisch bis rockig  auf die Bühne.

Am heutigen Tage gingen die Schüler/innen der 5. Klassen mit ihren Klassenlehrern bzw. ihren Klassenlehrerinnen in den Schrebergarten der Garten-AG vom Albert-Einstein-Gymnasium, um die „Jahrgangsbäume“ zu pflanzen. Dies ist eine Tradition, die jeder neu eingeschulte Jahrgang durchführt.

 

Seite 4 von 11

Zum Seitenanfang