Nach dem Abitur am Albert-Einstein-Gymnasium steht unseren Schülerinnen und Schülern die Welt offen. Dass dies nicht nur das selbstbewusst-optimistische Credo unserer Schule ist, sondern durchaus der Realität entspricht, wurde am 19. Mai in der bis auf den letzten Platz gefüllten Aula deutlich: Dr. Fabian (Abitur 2002) und Ferry (Abitur 2006) Heilemann, ehemalige AEG-Schüler und nach Ende ihrer Schulzeit jüngste Millionäre Deutschlands, berichteten über ihre Erfahrungen von "Unternehmertum in der Digital-Industrie".

Johannes Schraps, Kandidat der SPD für das Direktmandat im Deutschen Bundestag für den heimischen Wahlkreis, besuchte am 22. Mai den 10. Jahrgang am AEG und diskutierte mit den Schülerinnen und Schülern.

Die Woche nach den Osterferien ging für einige von uns gut los. Vier Schüler aus unserem Französisch- LK hatten die Möglichkeit vom 24.4.17 -28.4.17 an der Drittortbegegnung des französischen, polnischen und deutschen KINEMA- Projektes 2016/17 in Osnabrück teilzunehmen und so einen interessanten und ereignisreichen Abschluss zu haben.

Bereits zum 14. Mal fand das „Jung-trifft-Alt“ – Kaffeetrinken im Albert-Einstein-Gymnasium statt. In diesem Jahr war es das erste Kaffeetrinken mit Christian Schmidt als neuem Schulleiter, nachdem bisher immer Wolfgang Weber Schüler und Senioren begrüßt hatte. Zudem war es das letzte Kaffeetrinken vor Beginn der Bauarbeiten.

Seite 5 von 9

Zum Seitenanfang