Am 31. Mai fand der 2. Pflanztag mit der GemüseAckerdemie in unserem Schulgarten statt. Motivierte Schüler und Schülerinnen aus den Jahrgängen 5-12 und auch ein paar Kollegen und Kolleginnen kamen trotz Hitzefrei in den Rosenweg und pflanzten in der 5. und 6. Stunde unter der bewährten Anleitung durch Mitarbeiter der GemüseAckerdemie Mais, Zucchini, Rondini, Gurken, Tomaten, Busch- und Sojabohnen und Kürbisse.

Am heutigen Tage gingen die Schüler/innen der 5. Klassen mit ihren Klassenlehrern bzw. ihren Klassenlehrerinnen in den Schrebergarten der Garten-AG vom Albert-Einstein-Gymnasium, um die „Jahrgangsbäume“ zu pflanzen. Dies ist eine Tradition, die jeder neu eingeschulte Jahrgang durchführt.

 

Die Europa-AG unternimmt nicht nur Fahrten und nimmt am Europäischen Wettbewerb teil, sondern kommt auch sonst „viel rum“...

Bei strahlendem Wetter fand am 18.04. das Richtfest des Schulzentrums Nord statt. Unter den Gästen waren der Landrat des Kreises Hameln-Pyrmont Tjark Bartels, der Oberbürgermeister Claudio Griese, der Schulleiter des AEG Christian Schmidt und die Schulleiterin der IGS Gudrun Kruppe.

Auch dieses Jahr nahm das AEG am mathematischen Känguru-Wettbewerb. In diesem Jahr waren genau 222 Schüler des AEG am Start.

Pflanzaktion mit der GemüseAckerdemie

Nachdem die Schülerinnen und  Schüler der Schulgarten-AGs auch mit Unterstützung einiger fleißiger Eltern und Kollegen an vielen Wochenenden den Acker für die Gartensaison vorbereitet hatten, konnte am letzten Donnerstag mit der Bestellung des Ackers begonnen werden.

Seite 5 von 11

Zum Seitenanfang